e-automobile.info


Anzeige

Volkswagen hat durch seine betrügerische Vorgehensweise bei Dieselautos viel Vertrauen verspielt. Auch unsere bisherigen Erfahrungen mit VW sind zwiespältig. Der bisher gefahrene VW Up! ist angegeben mit einem durchschnittlichen Verbrauch von etwa 4 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Bei unserer praktischen Nutzung braucht er aber 5 Liter. Also 25% mehr! Andererseits ist er ein verlässliches Fahrzeug, das in sieben Jahren und 35.000 Kilometer noch nie Probleme machte. Die Entscheidung für die Anschaffung eines Elektroautos von Volkswagen fiel also nicht leicht. Ausschlaggebend waren die immensen Anstrengungen, welche VW in Richtung klimaneutrale Elektromobilität unternimmt und das überzeugende Konzept für deren Umsetzung. Auch dass sie mit Elli in den Ökostrommarkt einsteigen und sich am Ausbau der Ladeinfrastruktur beteiligen, spricht für ein Umdenken in dem Unternehmen. Und wenn ein großes Unternehmen von den Bösen zu den Guten wechselt, dann ist das doch begrüßenswert.

Volkswagen ID. persönliche Erfahrungen

08.05.2019 ab 13:20 Uhr eine Stunde lang versucht, das Startmodell des ID.3, den ID.3 1ST zu reservieren. Leider waren die Server völlig überlastet und präsentierten vor allem eine bunte Mischung aus Fehlermeldungen, wie 502, 504, Internal Error und "Entschuldigung, da ging etwas schief". Während des Reservierungsprozesses wurde ein Konto bei Volkswagen Pay eröffnet und bestätigt. Wir haben eine Einzugsermächtigung über 1000 € erteilt, wonach der Prozess vom Server abgebrochen wurde. Eine Reservierung erfolgte nicht. Eine Anfrage diesbezüglich wurde an VW per Email gestellt, wo aber wahrscheinlich die betreffende Abteilung auch überlastet war.
Um 17:00 Uhr die Reservierung nochmal durchgeführt. Dieses Mal wurde sie bestätigt, die Server waren zwar noch langsam, aber meldeten keine Fehler mehr. Nun kam auch eine Bestätigungsemail mit der Reservierung. Allerdings wurde zum zweiten Mal eine Einzugsermächtigung ausgestellt. Das Geld von der ersten, fehlgeschlagenen Buchung lässt sich zurücküberweisen, sobald es bei Volkswagen Pay angekommen ist. Am 15.05. wurde dies erledigt.

Januar 2019 Sobald dies möglich ist, werden wir einen VW ID., wohl den ID.3, bestellen. Wir wollen das Auto mit Allradantrieb haben. Den Grund dafür sieht man hier:

Schnee auf den Straßen
So sieht es hier manchmal im Winter aus. Am Tag. Nachts wird seltener geräumt. Autos mit Heckantrieb kommen bei schneeglatten Steigungen schnell an ihre Grenzen.






Anzeige

Letzte Änderung 15.05.2019

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Artikel dieser Seite zur Elektromobilität und zu verschiedenen Elektroautomodellen basieren auf unseren persönlichen Erfahrungen und auf aktuellen Nachrichten, sie werden nicht von den Herstellern gesponsort oder anderweitig unterstützt.

↑ hoch ↑